Der Onlineshop zum Startup

Interessiert? Dann melden Sie sich bei uns!

Jeder Unternehmensgründer, der nach dem Firmen-Startup ein Produkt verkaufen möchte, muss sich die Frage stellen, ob sich der Verkauf der Produkte über einen Onlineshop lohnt. Das Internet ist für den Verkauf von neuen Produkten an private und geschäftliche Kunden sehr lukrativ geworden, da immer mehr Menschen sich zunächst über das Internet informieren und dann auch dort sehr oft bestellen und einkaufen.

Es gibt aber eine Reihe wichtiger Dinge, die vor der Erstellung eines Internetshops beachten muss. Wer sich selbst an die Sache wagen möchte kann mit einer geeigneten Software einen eigenen Shop aufbauen. Es ist aber je nach Umfang des Unternehmens und der Produkte meist besser, einen Experten die Seite aufbauen zu lassen, der sich in einem viel höheren Umfang mit dem vielen Punkten auskennt, die man auf diesem Gebiet beachten muss. Wer nur wenige Produkte herstellen und verkaufen möchte, kann aber zunächst auf dem einfachen Wege einsteigen und selbst beginnen.

Die Funktionalität der Software hat heute einen hohen Grad an Konfigurierbarkeit erreicht und lässt sich nach einem Einarbeiten leicht bedienen.

Wichtige Punkte bei der Einrichtung eines Online Shops

Es ist wichtig, dass genügend gängige Zahlungsmöglichkeiten im Onlineshop angeboten werden. Jeder Kunde möchte die Ware im Onlineshop bezahlen können, und das am besten sehr schnell und problemlos. Die Bestellungen müssen effizient verarbeitet werden und die Produkte müssen zuverlässig das Haus verlassen, um den Kunden zu bedienen. Auch das Hosting bzw. der Betrieb des Shops muss ordentlich geregelt werden. Der Aufwand hierfür darf aber nicht unterschätzt werden. Einen Onlineshop selbst aufbauen ist nicht so einfach wie viele denken und man muss wissen wie viel Zeit das kostet, vor allem wenn man Neueinsteiger auf diesem Gebiet ist. Erst wenn alle Schritte mit der neuen Software verstanden wurden, kann ein richtiger Onlineshop eingerichtet werden.

Aufbauphase des Onlineshop

In dieser Aufbauphase werden alle Grundlagen für den späteren Erfolg gelegt und sind deshalb nicht zu unterschätzen. Ein individuelles Erscheinungsbild mit einem hohen Wiedererkennungswert ist für den Online Shop sehr wichtig und muss gut überlegt werden. Die Informationen zu den angebotenen Produkten müssen den Kunden bei einer Kaufentscheidung unterstützen. Nach dem Einrichten des Online Shops ist es wichtig die neue Seite mit Werbemassnahmen und Suchmaschinenoptimierung bekannt zu machen und alles Live zu schalten. Die Seite im Internet muss ständig betreut werden, damit die Produkte aktuell bleiben und der Kunde bestmöglich betreut ist.

Nur nach einem perfekten Auftritt mit dem Onlineshop im Netz kann der Umsatz steigen und das Unternehmen auf Erfolgskurs führen.